Rundgang

Auf einem freien Acker in Sabstätte, unmittelbar an der Borkener Straße, haben wir im Januar 2016 mit Bau des neuen Tierheimes begonnen. Unsere Tierunterkünfte sind nach den neusten Standards gebaut,  großzügig bemessen und erleichtern den Tieren, neben der guten Betreuung, das Warten auf ein neues zu Hause. Auf unserem fast 8.000 qm großen Grundstück, konnten wir in fast einjähriger Bauphase zwei Hundehäuser, ein Katzenhaus und ein Verwaltungsgebäude entstehen lassen. Damit die Hunde möglichst viel Zeit an der frischen Luft mit Artgenossen verbringen können, schufen wir acht begrünte, eingezäunte Freilaufwiesen, wo sie nach Herzenslust spielen und toben können.

 

Luftbild Tierheim

Unser Katzenhaus

Mit fast vierzig Metern Länge ist unser Katzenhaus das größte Gebäude.Durch die stetig hohe Anzahl an Fundkatzen, haben wir somit genügend Kapazität sie artgerecht unterzubringen.

Das Katzenhaus gliedert sich in drei Bereiche:

Der Vermittlungsbereich
Im Vermittlungsbereich des Katzenhauses werden 12 schöne Katzenzimmer entstehen, dort werden wir den Samtpfoten die Zeit des Wartens auf ein neues zu Hause, so angenehm wie möglich gestalten. Durch die bodentiefen Fenster kommt viel Helligkeit in die Katzenzimmer und die Katzen können an ungemütlichen Tagen ihre Umwelt gut beobachten, ohne nach draußen zu müssen.Die angegliederten Außenbereiche erreichen die Katzen jederzeit durch eine angebrachte Katzenklappe.

 

Der Quarantänebereich:
Durch die stetig hohe Anzahl an Fundkatzen, die oftmals in einem schlechten Pflegezustand gefunden werden, haben wir einen großzügigen Quarantänebereich geplant. Es sind 24 Einzelboxen, sowie fünf kleine Zimmer für die Neuankömmlinge entstanden. Die Katzen können sich dort erholen, werden tierärztlich untersucht und medizinisch betreut. Zusätzlich gibt es im Quarantänebereich eigene Versorgungsräume,  (Behandlungszimmer, Futterküche sowie einen Waschraum), somit können wir die Verschleppung von Krankheiten eindämmen. Sobald die Quarantänefrist vorüber ist und die Katzen in guter gesundheitlicher Verfassung sind, können Sie in den Vermittlungsbereich wechseln und finden dort hoffentlich bald ein neues zu Hause.

 

Unsere Katzenpension:
Zwei helle, freundliche Räume mit angegliederten Außenbereichen, von insgesamt 40 Quadratmetern, stehen den Pensionskatzen zur Verfügung. In diesem Bereich möchten wir zukünftig Katzenbesitzern die Möglichkeit bieten, ihre Samtpfoten während ihrer Abwesenheit gut unterzubringen.

 

Unsere Hundepension

Der Pensionsbereich bietet mit 12 Hundezimmern und den dazu gehörigen Außenbereichen genügend Platz für Hunde, deren Besitzer sich durch Krankheit oder Urlaub nicht um ihre Hunde kümmern können. Bei der Planung wurde auf ausreichend große, sowie helle Hundezimmer viel Wert gelegt. Das Hundehaus ist durch drei Flure voneinander getrennt, sodass jeweils nur drei Hundezimmer in einem Flur zusammen liegen, was den Geräuschpegel deutlich senken wird.
Die Hundezimmer sind mit 12 Quadratmetern Innenfläche, sowie einem dazu gehörigem 12 qm großen Auslauf, der direkt durch eine Hundeklappe zu erreichen ist, großzügig geplant. Zusätzlich sind mehrere eingezäunte begrünte Tagesausläufe entstanden, in denen die Pensionshunde nach Herzenslust rennen und spielen können.

Unser Tierheim Hundehaus

Unser Hundehaus gliedert sich in zwei Bereiche:
Der Vermittlungsbereich
Mit 12 Hundezimmern bietet der Vermittlungsbereich genügend Platz für Fund sowie für private Abgabehunde. Für das Wohlbefinden der Hunde sind Ruhe und Platz zwei wichtige Faktoren. Bei der Planung des Hundehauses sind lange, enge und vor allem laute Hundegänge vermieden worden. Nicht nur für Hunde sind diese unangenehm und stressig, sondern auch für die Besucher des Tierheimes. Der Vermittlungsbereich teilt sich in vier Teilflure auf, maximal 3 Hundezimmer liegen dort zusammen. Durch die zusätzliche Vermeidung gegenüberliegender Hundezimmer, entsteht kein Blickkontakt unter den Hunden, was sich wiederum positiv auf die Lautstärke auswirkt. Die unterschiedlichen Zimmergrößen ermöglichen eine flexible Zusammenstellung zweier Hunde oder kleineren Hundegruppen. Das größte Hundezimmer von rund 25 Quadratmetern ist für kleine Hundegruppen gedacht, die durch ihr Alter oder durch ein Handicap länger im Tierheim verweilen, bis sie ein neues zu Hause gefunden haben. Alle Hundezimmer sind mit einer Fußbodenheizung ausgestattet, sodass kein Hund in den Wintermonaten frieren muss. Zusätzlich können die Hunde tagsüber in mehreren großen Hundeausläufen nach Herzenslust spielen und sich bewegen. Alle Hunde haben durch eine Hundeklappe direkten Zugang in die Außenbereiche. Große bodentiefe Fenster ermöglichen den Hunden den Blick aus dem Gebäude.
Der Quarantänebereich
Eine Quarantänestation dient der räumlichen Trennung von Neuzugängen, mit unklarem Gesundheits- und Impfstatus. Die sechs Quarantänezimmer sind durch einen separaten Eingang nur für befugtes Personal zu erreichen. Während des Aufenthaltes in der Quarantäne werden die Hunde tierärztlich untersucht und medizinisch betreut. Nach 10 - 12 tägiger Quarantänezeit dürfen die Hunde in den Vermittlungsbereich wechseln, wo sie hoffentlich bald ein neues Zuhause finden.

Büro/Kleintiere

Unser Verwaltungsgebäude ist ein Mehrzweckgebäude. Zwei große Büroräume, Sozialräume für unsere Mitarbeiter, ein Seminarraum, sowie ein großzügiger Bereich für unsere Kleintiere konnten so entstehen.