Hallo ich bin Rocco nun Otto

Hallo Leute,
ich bin’s, der „Otto“­čÉż, habe nicht nur eine neue Familie, sondern auch einen neuen Namen. Mir gef├Ąllt der gut, Frauchen sagt…das passt…ich bin so’n richtiger Otto.­čśü
Zuerst einmal muss ich sagen, das mein Exfrauchen alles richtig gemacht hat, ich f├╝hle mich hier pudelwohl und meine Familie ist supergl├╝cklich.
Auf der Fahrt hierher war ich schon so entspannt, das ich im Auto schon mal ein Schl├Ąfchen gemacht habe.
Als ich hier angekommen bin, hab ich mir erst mal in Ruhe das Haus und den Garten angeschaut…und den Daniel kennengelernt, perfekt. Ich kann hier ├╝berall rumlaufen und dabei sein, aber ich lerne auch schon, das es nicht so schlimm ist, wenn ich mal kurz allein bin. Meine erste Nacht war ganz gechillt, Marion hat auf der Couch geschlafen, damit ich nicht so allein bin. Ich hab mich einfach in mein neues Bett gelegt und gepennt. Die zweite Nacht hat Marion im Bett geschlafen und die T├╝r auf gelassen… selbst Schuld ­čśü… als sie geschafen hat, hab ich mich zu ihr ins Bett geschlichen. Nun ist die T├╝r zu! Ich schlafe jetzt nebenan im B├╝ro auf der Couch, ist gar kein Problem f├╝r mich.
Da mein Exfrauchen mich wirklich gut erzogen hat, muss ich gar nicht mehr viel lernen.
Wir haben hier Spiel- und Ruhezeiten. Drau├čen spielen wir Frisbee, Ball und alles, wo es auch mal wild zugeht. Im Haus geht’s mehr ums K├Âpfchen, immer eine Viertelstunde, dann chillen und schmusen wir….cool, bin schon die Ruhe selbst. Habe mir Raesfeld auch schon genauer angeschaut und wohl keinen guten Eindruck hinterlassen­čśö.
Alles was vier Beine hat, hab ich echt angep├Âbelt. Meine Familie sagt: Das geht ja mal gar nicht!
Also muss ich jetzt ├╝ben, ├╝ben, ├╝ben….. ich kann das und streng mich auch schon an, sonst muss ich noch mal zur Schule gehen. Aber meine Familie ist ganz zuversichtlich, ich bin ja lernf├Ąhig. Ich habe schon gelernt, das ich nicht an Menschen hochspringen und das ich nicht an ihnen rumkauen darf. Manchmal ging es da mit mir durch….­čśĆ
Zusammen kriegen wir das hin! Ich halte euch auf dem laufenden.

Also ihr Lieben, mir geht’s richtig gut…hier bleib ich

liebe Gr├╝├če, Otto­čÉż


Fotos