Hallo ich bin Paulchen

Unser Paulchen ist ein echter Notfall! Wenn er mit mir in der Hundegruppe spazieren geht ist die Welt für ihn in Ordnung. Er liebt ausgiebige Spaziergänge, ist ableinbar und hört sehr gut. Er flitzt über die Felder und zeigt keinen jagdtrieb. Sobald wir wieder am Tierheim angekommen sind, beginnt der Stress für Paulchen, er mag es nicht im Freilauf zu sitzen, bellt um Aufmerksamkeit und dabei sucht er nur die passenden Menschen die ihn verstehen und an die er sich binden darf. Paulchen ist ein achtjähriger Terrier Mischlingsrüde, den wir aus dem Berliner Tierheim übernommen haben. Dort wurde er sichergestellt, da er in seinem bisherigem zu Hause nicht gut gehalten wurde.  Paulchen sucht durch Augenkontakt immer die enge Bindung zu seinen vertrauten Menschen, in einem ruhigen ein bis zwei Personen Haushalt wäre er sehr gut aufgehoben. Wenn er seine Menschen kennt, ist er sehr verkuschelt und liebebedürftig. Sicherlich kann man ihm auch noch so einige Tricks beibringen, denn er ist aufmerksam und möchte gefallen. Nun kommen wir zu dem Aber: Paulchen ist im Grunde ein unsicherer Hund, der fremde Besucher verbellt und gruselig findet. Daher wünschen wir uns für Paulchen ruhige, hundeerfahrene Menschen die diese Situation für ihn meistern. Mit Training, einem Rückzugsort und Sicherheit, wird es machbar sein. Paulchen ist stubenrein, fährt im Auto mit und kann stundenweise alleine sein. Kinder sollten nicht im neuen zu Hause sein.  Gewicht: 13,9 kg, Stockmaß: 46 cm

 

 


Fotos